Hermine Granger Zauberstab

Der originale Zauberstab von Hermine Granger besteht laut den Büchern aus einer Drachenherzfaser eingeschlossen in dem Holz einer Weinrebe. Die eleganten, schwungvollen Verzeihrungen erinnern auch ein wenig an die Ranken eines Weinstrauchs und lassen ihn sehr weiblich wirken. Erhalten hat Hermine ihren Stab damals, genau wie Harry, von dem Zauberstabmacher Garrick Ollivander in einer magischen Gasse in London.
Auf Amazon bestellen>>

Geschichte

Als Hermine damals nach Hogwarts kam, war alles neu für sie. Als Magierin mit reiner Muggel-Abstammung wurde sie in der normalen Welt bisher noch nie mit Magie konfrontiert. Das war vielleicht auch der Grund dafür, warum sie alles Mögliche darüber in Büchern nachließ und sich so gut informierte wie keine andere, bevor sie zu dem magischen Ort kam. Auch in ihrer Zeit dort verschlägt es sie bei jedem Problem in die Bibliothek um die Zauber-Bücher zu durchforsten. Durch ihr Wissen und ihre regelmäßigen, fleißigen Recherchen hat sie immer den passenden Zauberspruch parat und hilft damit ihren Freunden und Zauberkollegen in der Not, selbst wenn diese sie oft damit aufziehen und „Besserwisserin“ nennen. Neben sanft-neckischen Bemerkungen von Freunden gibt es aber auch oft genug weitaus fragwürdigere Aussagen von anderen Schülern und Zauberern auf Hogwarts.

Immer wieder wird die junge Magierin mit rassistischen Kommentaren konfrontiert und von Schülern wie Draco Malfoy diskriminiert und als minderwertiges „Schlammblut“ beschimpft, weil sie von „Muggeln“ abstammt. Aber trotz dieser Beleidigungen und anderen Tiefschlägen in ihrer Zeit in der Zauberschule ist sie in den Jahren zu einem intelligenten, gutmütigen und machtvollen Mädchen herangereift, dem man ihr großartiges Zaubertalent nicht abstreiten kann. Sie beweist jedem, dass die Abstammung oder Herkunft nichts mit der Stärke eines Zauberers zu tun hat – jeder kann zu einem grandiosen Magier werden, den man absolut nicht unterschätzen sollte!

Hermine ist aber nicht nur schlau und begabt sondern auch besonders liebevoll und immer um das Wohl der anderen bemüht. Ein Moment in dem ihre Stärke und Liebe und vor allem ihre Selbstlosigkeit zur Geltung kommt, ist der Moment, in dem sie, um ihre Eltern zu schützen, dessen gesamte Erinnerungen an sie auslöscht. Eine der schwersten Momente für die junge Zauberin, die leider einiges durchmachen musste. Es musste aber nicht nur sie Einiges über sich ergehen lassen, sondern auch ihr Zauberstab, was noch eine tiefere Verbundenheit zwischen ihr und dem Stab darstellt. Er wurde entwendet, geteilt, beschlagnahmt und sogar anderen Zauberern ins Auge gestochen. Dieser Zauberstab hat einiges durchgemacht, was man auf alle Fälle würdigen muss. Vor allem stolze Muggel mit viel Zauberwissen und Begeisterung für Magie, sind mit diesem Zauberstab gut beraten.

Hier findest du mehr zum Thema Harry Potter Zauberstab