Harry Potter Zauberstabhölzer

Was eignet sich als Harry Potter Zauberstab Holz?

Die begabtesten Zauberer, wie Lord Voldemort oder Draco Malfoy können problemlos jeden Zauberspruch sprechen, aber um ihm seine endgültige Form zu geben, spielen neben Zauberstabkerne auch Zauberstabhölzer eine wichtige Rolle. Einige sind flexibel, hart, giftig, haben einen besonderen Geschmack oder eine bekannte Heilwirkung. All diese Merkmale helfen, den richtigen Zauberspruch zu kreieren, z.B. wird ein Baum mit bekannten heilenden Eigenschaften den Zauber verstärken.

Die folgenden Beschreibungen stammen aus den Dokumenten von Garrick Ollivander. Er glaubt, dass die Stöcke fast menschliche Wahrnehmung und Vorlieben haben. Jeder Zauberstab ist einzigartig, wie auch der Hermine Zauberstab oder der Zauberstab von Ron Weasley, deren Form durch einen ausgewählten Baum und einen magischen Kern bestimmt wird.

Aber jeder Zauberstab wird, sobald er seinen Besitzer gefunden hat, von ihm lernen und ihn lehren. Daher sollten die folgenden Anmerkungen als allgemeine Beschreibung des Waldes und nicht als Beschreibung für einen Zauberstab dienen.

Tipp: Nur eine kleine Anzahl von Bäumen von ausreichender Qualität für einen Zauberstab. Es bedarf jahrelanger Erfahrung, um dies herauszufinden. Besuchen Sie den Zauberstab Guide, um herauszufinden, welcher Zauberstab zu Ihnen passt.

Übersicht aller geeigneter Zauberstabhölzer:

  • Ahorn
  • Akazie
  • Apfel
  • Birne
  • Buche
  • Ebenholz
  • Eibe
  • Eiche
  • Erle
  • Esche
  • Espe
  • Fichte
  • Hartriegel
  • Haselnuss
  • Holunder
  • Kastanie
  • Kiefer
  • Kirsche
  • Lärche
  • Lorbeer
  • Pappel
  • Platane
  • Roteiche
  • Rotholz / Redwood
  • Schwarzdorn
  • Schwarznuss
  • Stechpalme
  • Silberlinde           
  • Tanne
  • Ulme
  • Vogelbeere
  • Walnuss
  • Weide
  • Weinrebe
  • Weißbuche/Hainbuche
  • Weißdorn
  • Zeder
  • Zypresse
Nach oben